69. Malbunbach. Aquarell. Grösse: 38,5 x 50,0 cm. Signiert und datiert links unten: «Menzinger 01». Privatbesitz Berlin. Werkkartei LLM: A 90 Auf dem Bild sieht man den Malbunbach, wo er sich an der engsten Stelle durch den Felsen zwängt. Die Böschung links sieht heute wesentlich anders aus, da die Betonstützmauer der moder- nen Strasse weit gegen den Bach herausragt. Ganz links oben ist noch ein Stückchen der alten Strasse ins Malbun zu sehen. Unverändert ist heute noch die charakteristische Form des Felskopfes rechts im Bild. Dahinter talaufwärts die ansteigenden Alpwiesen. Ganz im Hinter- grund der von Nebeln teilweise verhüllte Ochsenkopf. 274 
Malbunbach
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.