Dieser Beitrag von Univ.-Prof. Dr. Maximilian Liebmann, Leiter der Abteilung für Theologiegeschichte und kirchliche Zeitgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz, ist ein unveränderter Nach- druck des im Heft 1-2/1984 der RÖMISCHEN QUARTAL- SCHRIFT, Verlag Herder, veröffentlichten Artikels. Wir danken dem Autor und dem Verlag für die freundliche Erlaubnis zum Abdruck dieser Arbeit. 230
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.