Dominikus Frauenfeld Rat in Zürich.115 236 Einziges Siegel Rund, 31 mm. - Wachs, natur. Umschrift: S : DOMINICVS FROWENFELD (gotische Minuskel) Vollwappensiegel: Das breite Umschriftband wird oben und unten von Helmzier und Schild bedeckt. Ranken mit gezaddelten Blättern füllen die restliche Fläche. Die Umschrift beginnt unten. Wappen: in gespaltenem Schild zwei Hirschstangen. Helmzier: Schildbild. Abb.: Originalabdruck an Urk. v. 1499 XII. 13. (LLA U 18). Rudolf Steinbrüche! (t 1517) 1504 Landvogt in Sargans, 1506 Rat in Zürich.116 237 Einziges Siegel Rund, 32 mm. - Wachs, natur (in Wachsschüssel). Umschrift: S • RUODOLF STEINBRÜCHEL (gotische Minuskel) Ein gedrungener, tartschenförmiger Schild mit dem Familienwappen ist umgeben von einem breiten, mehrfach gefalteten Schriftband. Das Wappen (in Blau auf goldenem Dreiberg ein goldenes Jagdhorn mit rotem Band) ist auf dem Siegel nicht zu erkennen. Abb.: Originalabdruck an Urk. v. 1506 VI. 1. (GA T U 45). Fridli Arzethauser 1488 und 1502 Landvogt in Sargans, 1506 - 1508 Landammann, stammt aus einem alten Glarner Geschlecht111 238 Einziges Siegel Rund, 31 mm. - Wachs, natur. Umschrift: + SIGILLUM (...) ART (...) (gotische Minuskel) Das Bild zeigt im leeren Siegelfeld einen halbrunden Wappenschild mit dem Wappen des Siegelführers: ein abnehmender Mond mit Gesicht. Abb.: Originalabdruck an Urk. v. 1506 VI. 1. (GA T U 45). Ambrosius Jauch (t um 1570) 7550 - 
7552 Landvogt in Sargans, stammt aus einem bekannten Urner Geschlecht.118 239 Einziges Siegel Rund, 29 mm. - Wachs, dunkelgrün. Umschrift: + S + : AMBROSI: IONCH : + : 115 HBLS III., S. 237. 116 HBLS VI., S. 530 Nr. 2 117 Wappenbuch Glarus, S. 19. 118 HBLS IV., S. 389, Nr. 2. 182
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.