Zwei ovale Wappenschilde (Stift und Bodman) in zarten Barockrahmen sind überhöht von einem geflügelten Engelsköpfchen. Zwischen beiden hängt ein Blumenornament herab. Die Initialen oben im Bild sind eingerahmt von zwei Blüten. Wappen: vgl. Nr. 120. Belege: 1684-1689. Abb.: Originalabdruck auf Dok. v. 1689 VT. (GA S U 68). 3. BÜRGERLICHE SIEGEL Liechtensteiner Bürger Ulrich Sello(s) Über den ursprünglichen Siegelführer ist nichts bekannt. Das Siegel wurde um 1600 von Landammann Hans Wa(n)gner verwendet. 142 Einziges Siegel Rund, 28 mm. - Wachs, natur. Umschrift: S • VLRICI • SELLO(-) (gotische Majuskel) Vor einem schwach gemusterten Hintergrund steht ein gotischer Dreiecks- schild mit dem Wappen des Ulrich Sello (Sensenblatt überhöht von einem kleinen Tatzenkreuz). Die Umschrift in kräftigen gotischen Majuskeln steht auf einem von Perlrändern eingefassten Band. Schrift, Schildform und Gestaltung des Siegels deuten auf eine Entstehungszeit Ende des 14. Jh. hin. Die Verwendung eines fremden Siegels ist sehr ungewöhnlich. Abb.: Originalabdruck an Urk. v. 1603 VT. 9. (PfA Be U 30). Jakob (Jäckli) Spiegel Ammann in Vaduz, erwähnt 1390-1403.91 143 Einziges Siegel Rund, 27 mm. - Wachs, natur. Umschrift: S (...) CO (...) SPIEGEL (...) (gotische Majuskel) Das Bild zeigt einen Halbrundschild (Wappen: aufrechte Sichel) in kleinem Siegelfeld. Die Umschrift steht auf breitem Band. Abb.: Originalabdruck an Urk. v. 1403 XII. 6. (GA Tb U 3). 91 Die Angaben zu den Landammännern stammen entweder aus den Urkunden selbst oder aus folgenden Landammänner-Listen: Josef Ospelt, Landammänne- Verzeichnis, JBL 1940, S. 41-51; Kaiser/Büchel S. 494 f; J.B. Büchel, Die Landammänner am Eschnerberg. JBL 1920, S. 34-36. 139
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.