«Der alten Greffen von Werdenberg Wappen», aus Tschudys Wappenbuch. berger Linien sind genau beschrieben und führen die bekannten Farben: Werdenberg zu Werdenberg die schwarze Fahne in Silber, Werdenberg zu Heiligenberg die schwarze Heiligenberger Stiege in Silber und Werdenberg zu Sargans die silberne Fahne in Rot.36 Eine Linie Werdenberg zu Vaduz ist bei Tschudy nirgends zu finden. Es ist unwahrscheinlich, dass sich Tschudy bei der Darstellung des Wap- pens mit einer silbernen Fahne in Schwarz auf die Schwäbische Chronik von Thomas Lirer gestützt hat, da die Wappen der einzelnen 36 Tschudy, wie Anm. 35, S. 339 und 394. 96
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.