— 685 — 13 Leupolz Stadt Wangen B W. 14 Wangen BW. 496. Feldkirch, 1405 O ktober 16. Die Eidgenossen des Bundes ob dem See,1 darunter die «Landleute a n dem Eschnerberg»2 schliessen mit dem Grafen Hugo von Montfort? Herren zu Bregenz einen Frieden über die Feste Neuburg4 auf ein Jahr. Für die Eschnerberger siegelt Frick Töltsch, Landammann zu Rankweil.5 Original ehemals im Archiv des Germanischen Museums in Nürnberg n. 8100, laut Angabe im dortigen Regest «Abgabe an Schweizer Kanton St.Gallen 1968». Pergament, «alle Siegel fehlen». (Original galt als verloren). Druck: Zellweger, Urkunden z. Geschichte d. appenzellischen Volkes (1831) 1/2 n. 180 (nach dem Original); Wartmann Urkundenbuch Bd. IV. S. 771 n. 2352 (nach Abschrift des Vorarlberger Museumsvereins in Bregenz); Liechtensteinisches Urkun- denbuch 1/3 n. 52 (nach der gleichen Abschrift, nun im Landesarchiv Bregenz). 1 Bund ob dem See 1405 -1408. 2 Eschnerberg, Liechtenstein. 3 Hugo von Montfort-Bregenz f 1423. 4 Burg Neuburg bei Koblach. 5 Rankweil, Vo. 497. 1408 März 1. Heinrich von Schellenberg' zu Wagegg1 verkauft an Johann Barucherii, Präzeptor des St.Antonienhauses und Kirchherrn von St. Martin zu Memmingen1 um zwanzig Gulden seine Leibeigene Elsbeth die Mairin zu Dikkerihshusenf dazu ihre fünf Kinder und was davon kommt. Es siegelt Hans Stainhöwel, Stadtammann zu Memmingen.1 Original im Stadtarchiv Memmingen im Stiftungsarchiv Schublade 222,1. - Derzeit nicht vorhanden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.