— 667 — 483. Feste Lichtenstein,' 1396 Juli 4. Christoph von Hertenegg1 und seine Gattin Anna vergleichen sich mit dem Freiherrn Ulrich Brun von Rhäzüns* wegen der Schäden, die sie in dem Krieg zwischen dem von Rhäzüns* seinen Söhnen, Dienstleuten und Helfern und Hartmann5 f«hartman»J von Werdenberg-Sargans- Vaduz, Bischof von Chur erlitten. Ein Schiedsgericht mit Heinrich Maysf Bürgermei- ster zu Zürich und Johann Stöckli,1 Amtmann zu Feldkirch1 an der Spitze hat darüber zu Chur entschieden und urkundlich bestätigt, dass Christoph,1 seine Ehefrau, ihre Leute und Hintersassen sich mit Ulrich Brun vereinbart haben: die Schäden sollen beiderseits ausgeglichen sein. Dies bekräftigen nun Christoph und Anna und verzichten auf weitere Ansprüche. Original im Fürst Thum und Taxis Zentralarchiv Regensburg. - Pergament 20,8 cm lang x 28,7, keine Plica. - Initiale über sieben Zeilen. - Pergamentsireifen hängt in drei Schnitten der Urkunde, Siegel fehlt. - Rückseite: «Quittung herrn Virich Brunen von Ratzins von Christoffen von Herttenstain, stöss- vnd Khrieg halber anno 1396 No. 108» (spätes lö.Jahrh.); «No. 213» (rot, 19Jahrh.); Bezeichnung des 18. Jahrhunderts fehlt. Druck: H. Wartmann, Rätische Urkunden n. 121, Quellen z. Schweizer Geschichte Bd. 10 S. 252. 1 Lichtenstein Burg Kr. 5 Dörfer n. von Haldenstein Gr. 2 Hertenegg bei Stiefenhofen, Allgäu B. (s. Baumann, Geschichte d. Allgäus Bd. 2 S. 514). 3 Haldenstein Kr. 5 Dörfer Gr. 4 Rhäzüns Gr. 5 Hartmann von Werdenberg-Sargans- Vaduz f 141Ö. 6 Bürgermeister Meiss f 1427. 7 Stöckli, Feldkircher Familie. 8 Feldkirch Vo. 484. Chur, 1397 Februar 24. Die Räte der Herrschaft von Österreich, nämlich Graf Friedrich von Toggenburg,1 Graf Rudolf1 von Werdenberg, Ritter Heinrich der Gässler,3
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.