Abb. 103 Burg Gutenberg in Balzers. Rittersaal. Wandmalerei. Detail: Vier Fabeltiere. (S. auch Seite 239). Als Kunstschüler fertigte er Aktstudien an, als Vorstufe für bild- hauerische Arbeiten. Aber auch Pflanzen sowie grössere und kleinere Tiere dienten ihm als Vorlage. Diese frühen Arbeiten nach der Natur zeichnen Rheinberger als einen scharfen Beobachter aus, der mit Treffsicherheit das Wesentliche an einem Gegenstande erkannte und festzuhalten wusste. In akkurater Schrift brachte er Altägliches zu Papier. Es sind emotionslose Gegenstandsstudien. 240
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.