Abb. 41 Schloss Vaduz. Phantasieentwurf, dat. 1902, innerer Burghof. Kolorierte Tuschzeich- nung. nach alten Vorbildern neugestaltet. Die alte Bausubstanz hat man dabei oft gewaltsam beeinträchtigt. Auch über die Ausgestaltung einiger Innenräume von Schloss Vaduz machte Egon Rheinberger sich Gedanken, wie zum Beispiel in einer Zeichnung3 vom obersten Geschoss des sogenannten Heidentur- mes. Es ist der einzige Entwurf des Künstlers, der für das innere Renovierungsprogramm des Schlosses Verwendung fand. Er weicht jedoch im ausgeführten Zustand von der Orginalzeichnung teilweise ab, entspricht aber voll und ganz dem von Rheinberger vorgeschlage- nen Raumkonzept. Seine nicht geringe Zahl an teils phantastischen und teils rekonstruierenden Entwürfen weisen darauf hin, dass sich 3 AF Rh 180
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.