Abb. 36 Rotes Haus. Alter Trakt. Erstes Obergeschoss. Wohnzimmer - bemalte Holzkassetten- decke im Renaissancestil. In den vertieften Stellen ornamentale Malereien, Intarsien vortäuschend. Auf den erhabenen Kreuzungspunkten Köpfe und Pflanzenmotive auf Pergament gemalt. gotische Wohnkultur. Betrachtet man die Skizzenbücher3 seiner deutschen Städtereisen, so findet man dort neben anderen Motiven z.B. Detailausschnitte altdeutscher Häuserensembles (s. Abb. 110 u. 111), ein gotisches Chorgestühl oder sonst ein Mobiliar aus dieser Zeit, welches ihn gerade interessierte. Auf seinen wiederholten Reisen nach Ulm, Nürnberg, Rothenburg ob der Tauber begegnete ihm zahlreiches Anschauungsmaterial für seinen aufgeschlossenen Atertumssinn. Durch das zeichnerische Festhalten solcher Reiseeindrücke eignete Rheinberger sich das nötige Vokabular an, um seiner Neigung für das deutsche Mittelalter gestalterisch Ausdruck zu verleihen. 3 AF Rh 176
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.