— 653 — abgefallen, im schraffierten Siegelfeld Spitzovalschild mit Berg und fünf Flammen, Umschrift: + IOHINS . DCI F. . . TLI 
- Rückseite: «Ain Vrtail brief von ettlich guts wegen gelegen ze 
vadutz» (15JahrhJ; «Anno 
1392» (lö.Jahrh.); «Vrthel vnd Dona- tionsbr. Darinnen Cilia Marschälckhin vom Gericht zu Vadutz, Graff hainrichen zü Werdenberg, herrn zü Vadutz vnd seiner Gemachl, all Jr haab vnd guet verehrt anno 1352 No. 
48» (spätes lö.Jahrh.); «Werdenberg» (18.Jahrh.); «163» (rot, 19Jahrk). Druck: Wartmann, Rätische Urkunden n. 19, Quellen zur Schweizer Geschichte Bd. 10 S. 220. Regest: Krüger, Grafen von Werdenberg n. 522; Diebolder, Graf Heinrich von Werdenberg-Sargans zu Vaduz, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d.. F. Liechtenstein 1935 S. 24 (nach Wartmann). 1 Vaduz F. Liechtenstein. 2 Werdenberg, Kt. St. Gallen. 3 Heinrich von Werdenberg-Sargans- Vaduz f 1397. 4 Marschälle von Montfort, von Montfort, Burg bei Fraxern, Vo. Marschälle von Montfort, Wappengenossen der Ritter von Triesen. 5 Vaistlin, Vaduzer und Sonnenberger Familie, Wappengenossen der Bürser und St. Vmer. 6 Katharina von Werdenberg-Heiligenberg, Gemahlin Heinrichs von Werden- berg- Vaduz. 7 Lindau i. B. \
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.