— 638 — die vorgenanten min / herschafft von osterrich vnd an all jr erben vnd nächkomen ze Rechtem ewigem aigen veruallen vnd gevallen sin än aller mänglichs widerred sumung vnd anspräch vnd daz enkain sin erben.Si noch Jr erben.Jn dekain wyse, daran nicht sumen noch Jerren sont.mit enkainen Sachen süss noch so än / all gevard Es sol och die egenant vesti Jagberg8 jetz ze mäl vnd nv hinnenhin allweg., der obgedächten miner herschafft von Osterrich offen hus sin.Sin vnd die Jrn därin vnd daruss ze lässent.zü aller Jro noturfft wenn si des bedurffent.Doch mit dem geding wen si dar legent vnd. / da haben wend.daz der jn der herrschaft kost da sin sol än all gevard.Er sol och di^ selben vesti Jagberg8 besetzen mit ainem Burgherren,der ainem vogt ze veltkirch1 schwerr ainen geleiten ayd ze den hailigen. wenn daz ist vnd ze schulden kunt.daz er von todes wegen abgegangen ist / daz got lang wend.daz er denn die selben vesti Jagberg.8dem obgenanten minem herren .hertzog Älbrechten von osterrich.sinen vettern.iren erben vnd vogten.ald iren gewissen botten Jn geb vnd antwürti.än widerred vnd än verziehen.vnd als dik e er ainen Burgherren da selbs ze Jagberg / Anderen vnd verkeren wil. So sol der Burgherr .der vff der selben vesti denn ist. die vesti enkainem andern Burgherren nit yn antwürten Er hab denn vor ainem vogt ze veltkirch.1 och ze den hailigen geschworn .der obgenannten miner herrschafft von osterrich mit der vesti gewärtig ze sint .In der wyse als hie vor geschriben stät än all gevard.Es ist och berett. von der zins vnd sturen wegen. So von den lüten vnd gutern ze Galmist17 vnd ze Tisis20 gevallent die och der obgenant Gräf Rüdolff sinen handen Jnn gehept vnd genossen hät / daz die ainer herrschafft von osterrich Amptman vnd pfleger ze veltkirch.1 yn nemen vnd die dem obgenanten Gräf hainrichen.5 Jarklichs die wyl er lept geben vnd antwürten sol.vnd daz er mit den selben lüten fürbass nütz me ze schaffent haben sol. wän si miner herrschafft von osterrich ietz gantz- / lieh vnd aigenlich veruallen sint.Es ist och berett von der obgedächten lüt wegen, die Jn disen obgeschribenn markken begriffen sint. vnd sin lipding wesen sont näch dis briefs sag. daz die ietz ze mäl miner herrschafft von osterrich für aigen schwerren. vnd Jr vnd der Statt ze veltkirch1 zü allen Jren Sachen hilfflich vnd geraten / wesen sont.wä si des Bedurffent.es sig mit Raysen ald mit andern dingen vngevärlich. Daz selb sol och die herrschafft vnd die Statt ze veltkirch1 Jnen hinwidervmb och tün Jn allen Jren sachen wä si des bedurffent och än all gevard.doch also daz Jm die selben lüt.mit allen sachen diensthafft wesen sont / Jn der wyse als hie vorgeschriben stät än gevard. Vnd war och daz er Jro bedurffent würd ze Raysent.da mit sont si Jm och hilfflich willig vnd gehorsam sin wider aller mänklich vssgenomen die obgedächten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.