— 609 — die Grafschaft Lax vnd vesten ortenstain 
1367» (16. Jahrh.); «Verweissbrieff Von Graff Johannsen von Werdenberg Vmb die Morgengaab gegen seiner Eherichen frawen Anna gepornen Von Ratzins, auff die Grafschafft Lax, do ain Pfandtschafft Von Österreych vnd auf sein aigne Vesste Orttenstain sampt Leuth vnd guet etc. Anno 1367 No. 111» (spätes 16. Jahrh.); «Werdenberg» (18. Jahrh.); «166» (rot, 19. Jahrh.). Druck: Wartmann, Rätische Urkunden n. 52, Quellen zur Schweizer Geschichte Bd. 10 S. 98. Regest: Krüger, Graf von Werdenberg n. 402. 1 Ortenstein Burg, Domleschg Gr. 2 Ursula von Vaz, Tochter Donais, Gemahlin Rudolfs IV. von Werdenberg- Sargans. 3 Heinrich von Werdenberg-Sargans- Vaduz f 1397. 4 Johann I. von Werdenberg-Sargans f 1400. 5 Rhäzüns Gr. 6 Laax Gr. 7 Tomils, Domleschg Gr. 8 Süns, Burgen bei Paspels, Domleschg Gr. 456. Chur, 1368 März 16. Brun von Rhäzüns1 verschreibt seiner Gattin Elisabeth von Werdenberg, Tochter Graf Albrechts,2 800 Gulden Leibgeding und 1000 Gulden Morgenga- be und verweist sie auf Burg, Vorhof und Herrschaft Rhäzüns1 und auf Leute und Güter von der Platte die an Domleschg3 stösst gegen Rhäzüns1 wärts und zwischen Valendas4 und Rhäzüns1 und zwischen Tamins5 und Rhäzüns1 und seinen Besitz zu Ems6 und zwischen Ems6 und Rhäzüns1 als Pfand bis zur Ablösung mit 1800 Gulden durch seine Erben mit Gewährschaft zwischen Walenstadt1 und Ems6 und oberhalb des Schallbergs} Auf seine Bitten siegeln Johann9 von Werdenberg-Sargans und Heinrich10 von Werdenberg- Sargans- Vaduz mit («Grauff hainrich von werdenberg von sant Ganz»/ Original im Fürst Thum und Taxis Zentralarchiv Regensburg, Rätische Urkunden. - Pergament 23,4 cm lang x 43,0, Plica 1,9 cm. - An Pergamentsireifen drei Siegel: 1. (Brun v. Rhäzüns) rund, 3,8 cm, hellgelb, abgerieben, grosser Spitzovalschild gespalten, Ii drei Ballen. Umschrift: S . BR . NI. D . RE . Vn 
- 2. (Johann v. Werden-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.