— 587 — zu Schräm,1 Lumins} Rateis,9 Pascual,'0 Tumils," Valdoniga,n Feldis,n dazu den Leibeigenen Swiger und 24 Pfund Mailesch an Pfennigen. Original im Fürst Thum und Taxis Zentralarchiv Regensburg, Rätische Urkunden. - Pergament 24,4 cm lang x 33,1, Plica 2,2 cm. - Keine Initiale, nur grösserer Buchstabe. - Siegel des Bischofs an Pergamentstreifen, spitzoval, 7,4x4,7 cm, Siegelfeld mit Rauten geziert, am Rand beschädigt, thronender Bischof zwischen Löwenhäuptern, mit der Rechten segnend, mit der Linken den Stab haltend, Umschrift: + FRATER . VL- RF . . . EI. GRACIA . EPISCOPVS CVRI 
- Rückseite: «Spruchbrieff Durch Bischoff Vlrichen zue Chur Zwischen Albrechten vnd Bertram von Juualt gebrüedern, Vmb die Burg Jufalt Vnd derselben Zügehördt Anno 
1342» (16. Jahrh.); «10 
Jufalt» (18. Jahrh.); «28» (rot, 19. Jahrh.). Druck: Wartmann, Rätische Urkunden, n. 21, Quellen zur Schweizer Geschichte Bd. 10 S. 47. 1 Ulrich, Bischof von Chur f 1355. 2 Rudolf IV. von Werdenberg-Sargans, Bruder Hartmanns III., des ersten Grafen von Vaduz, bis 1342 dessen Mitregent. 3 Montfort in Fraxern Vo. 4 Ringgenberg unterhalb Truns Gr. 5 Kropfenstein w. Waltensburg Gr. 6 Juvalt bei Rotenbrunnen Domleschg Gr. 7 Schrans = Scharons Domleschg Gr. 8 Lumins Almens, Domleschg Gr. 9 Rotels, Heinzenberg Gr. 10 Paspels, Domleschg Gr. 11 Tomils, Domleschg Gr. 12 Valdoniga, Tomils. 13 Feldis. Domleschg Gr. 435. Burg Ortenstein,11343 August 2. Graf Rudolf IV.1 von Werdenberg-Sargans («Rudolf von Werdenberg genant von Sangans») und seine Gemahlin Ursula1 von Vaz verzichten zugunsten der Brüder Walther, Christoph, Heinrich und Donat von Rhäzüns* auf ihre Rechte an der Herrschaft Friberg5 gegen 1000 Mark, jede Mark zu acht Pfund Mailesch gerechnet, worauf Graf Hartmann6 von
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.