— 582 — wrden,ze der selben vesti,sullent han zeainem lipdinge vnz an vnsern tot,vnd wenne wir / nit sigen so sol du selb vesti Vadutz11 ltit vnd gut ledig sin vnd gevallen vnsern vettern ,graf Hartman,7vnd graf,Rudolf8 gebrüdern / vnd sont och nit mit dem wingarten ze fadütz 
11 me ze tün han, vnd veriechen och, swen wir vf die vesti vadütz,"setzin, ze / Burgman,oder ze hütern vf der vesti die sont sweren ainen ait zü dien hailigen, wen wir ensigen vnd tot sien daz die dan die vesti / In äntwrdtin vnuerzogenlichen dien vorgenanten minen ,,vettern,grafen .Hartman' vnd grafen, Rüdolf,8 gebrüdern, vnd ir erben / ob si enweren, vnd als dik wir den Burgman,vnd die Hüter geändert hain,die wir dan dar setzen die sullen och des selben sweren , Wir / graf vlrich2 sullen och vnserm ohein ,graf,friderich9 ,von Toggeburch,die Burg, (wie gestr.) Wineg13 inäntwrdten, vnd uuerzogen- / lieh wider gen , Ez ist öch geredd ,vnd haben vns selber dz behaltender dz wir,von der Bvntnüst wegen vnd wir mit dien / steten hain,die ,, Maiier,von Aissteten14 müsen angrifen mit krieg,vf die sollen wir beholfen sin mit der beschai-/denhait dz wir ez innen vorsagen sont, Ez ist öch mit Worten beschaiden,wer dz unsern vettern graf,Albrechten5 vnd sin / Sün6 ,graf Hartman.7 vnd graf.Rudolf. 
8vnd vnser öhein , graffride- rich9 , ir helfer vnd diener.dehain anspräche het / tin an vns vnd die vnsern von redelicher gülte ,oder ander redelicher sache wegen die disen krieg nit berürent die sullen, /wir lieplich vnd recht vz tragen an geuerde,Ez sullen öch all geuangen die indisem krieg geuangen sint den wir, / gehept han nü ze mal ,mit vnsern vettern,vnd 6hein,die vorgenanten,dar vmb wir nü ze mal ain sün vnd richtung / vf genomen hant,ledig sin si sin in vnser geuanknust, vnd Burgschaft,vnd alle gedinge von dez kriegz wegen, / sont absin angeuerdt,Wir graf .hüg3 von Monfort,der vorgenante ,vnd graf Rüdolf15 gebrüder,veriechen öch dz, / wir vnsern lieben vettern ,grafen,Hartman.7 vnd grafen, Rüdolfen,8 von werdenperch. nach dem so vnser vetter graf vir:2 ge- / storben ist nicht irren noch bekrenchen sun an allen dien ,tedtinggen,vnd ermitin getan hat,vnd verschoben an disem brief / vnd sunderlich ander vesti vadütz,lut. vnd guter du dar zü horent, des haben wir gesworn iedweder bisunder ain ait zü den / hailigen mit geleiten Worten zetünne ,dar vmb wir die vorbenemten her grafhüg3, vnd graf, Rüdolf,15von / Montfort gebrüder,vnser aigen, Jnsigel geben andisen offennen brief ze vrkunde dir vorgeschriben dingen / wir, graf Vlrich2 vorbenemter von Monfort ,hain öch vnser aigen Jnsigel geben vnd gehanket andi / sen brief zeainer waren vrkunde aller der dingen vnd gedinge so hie vor andisem offennen brief geschriben, / stant, Der geben wart ze Bender,'an sant Niclaus-tag ,Do man von Cristes geburte zalte ,drüze- /hen. hundert.Jar. vnd .drisseg.Jar ,dar nach indem ,Acht- oden.Jare
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.