— 564 — / Kirchberg Kr. Laupheim ß W. 2 Wilhelm I. von Montfort- Tettnang f spätestens Oktober 1350. 3 Veringen n. Sigmaringen BW. 4 Hiereichen s. Illertissen. Schwaben B. 5 Mindelberg bei Mindelheim, Schwaben B. 6 MarquardI. von Schellenberg-Wasserburg, Ulrichs Sohn. 7 Ellerbach LK Dillingen B. 8 Burgau Schwaben B. 9 Güsse von Leipheim w. Günzburg, Schwaben B. 10 Memmingen B. 11 Kempten im Allgäu B. 12 Kaufbeuren, Schwaben B. 13 König Friedrich der Schöne f 1330. 14 Lechhausen Augsburg. 15 Mindelheim Schwaben B. 420. Schmalegg1 auf der Burg 1322 Dezember 11. Graf Rudolf1 von Werdenberg-Sargans («Rudolf von wer- denberch») erklärt, dass vor ihm Bruder Albrecht von Mülhaim Grosskeller und Bruder Albrecht der Gastmeister von Salem3 erschienen wegen der Ansprüche, die Heinrich von Ürndorß gegen ihr Kloster erhoben hatte. Da kam Heinrich von Urndorf* selbst vor den Grafen und verzichtete öffentlich auf seine Ansprüche gegen Salem,3 besonders aufÜrndorfs Hof zu Illwangen,5 auf das Gut zur Schefgarten, genannt das Fischlehen und auf das Holz. Es siegeln der Graf Rudolf1 und Heinrich von Ürendorf* Original im Fürst Thum und Taxis Zentralarchiv Regensburg, - Salem Ostrach, Illwangen. - Pergament 12,1 cm lang x 19,5, keine Plica. - Li. oben «21» statt des gestrichenen «54» (Blei, 19. Jahrh.), darunter Stempel des «fürstlich Taxis Centraiarchiv». 
- Zwei Siegel hängen an Pergamentstreifen, in Stoßhüllen eingenäht. - Rückseite: «h.de Wrndorf renunciat bonis suis in Ilwanch zv 
Schefgartun» (14. Jahrh.); «l.p. 
CCXXXI» (14. Jahrh.); «I.j. 
scat.» (17. Jahrh.). Ab sehr ifl im Generallandesarchiv Karlsruhe Abt. 67 n. 1165 Salemer Kopialbuch («Codex 
Salemitanus»; Bd. 4 n. 231S. 222. Regest Weech, Codex Salemitanus Bd. III. S. 287 n. 1215.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.