130000 f eingebracht haben sollen, dermal aber - nach Abtrennung von Blumeneck und anderen Appertinentien, dann Benehmung der Landeshoheit - noch bis 80000 f tragen können, wovon jedoch 17 Priester, jeder mit 500 f, erhalten werden müssen. Die grossen Weinvorräthe, Gelder und Capitalien sind jedoch schon verschwun- den. Die Meinung ist allgemein, Oranien werde sich im Besitz nicht behaupten, weil er unter preussischer Fahne gegen Frankreich gedienet hat, daher auch Fulda45 dem Primas 
46 vergeben und mit Weingarten anderweitig disponiret werden solle. Zu wünschen, dass die Wahl bey Vergebung Weingartens auf Liechtenstein] entfallen möchte. Die zuliegende Bittschrift47 des Triesner Pfarrers bestättiget, dass, wie ich jüngsthin erwähnte,48 die Gemeinde Triesen zufrieden seyn würde, wenn sie auf die Bitte um Materialien-Passirung zum vorhabenden Schulbau mit der Verwilligung zur Demolirung der Wolfgangs-Kapelle begnädiget wird, daher ich die mir überreichte Bittschrift unverweilt nachtrage. Die Steüeranliegenheit49 nähert sich zimlich dem Abschluss, aber oberamtlicher Seits ist man so fremde gegen diese gesetzliche Anstalt, als betrefe die Anliegenheit den Mogol50 von Indien. Der Amtsboth51 ist der einzige Gelehrte in dieser Anliegenheit - zugleich das Lastthier, das alles ausarbeiten und mundiren52 muss, das keine Kleinigkeit bey so unendlich geringen Besitzungen ist, die individualiter53 beschrieben und geschätzt werden musten. Die Beantwortungen aller diesfälligen Fragen muste vom Amtsboth erholen. Die Fassion54 wird just nicht übertrieben hoch ausfallen, dies macht eben nicht so viel zur Sache, da das Steuer-Simplum55 bis zur Bedekung der Staatsnothdurften ver- mehret werden kann. Ganz anders trift es die Geistlichkeit, die mit den Zehenden und Zuflüssen, dann derselben Multiplicirung mit 20 ungemein höher daran kommen.56 Sie gaben mir eine Vorstellung ein, die ich hier zulege57 und einer Überlegung, dann Vortrags an Seine Durchlaucht würdig ist. Der Geistlichen sind hier unstreitig zu viele, aber bey der Menge von Feüertagen58 haben sie für ihre geringe Einkünfte 9 Beschäftigung genug - hierwegen wird auch eine Reform zur Sprache kommen müssen. Das Prozessionsführen und derley Gaukeleyen 121
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.