Besuch S.D. des Landesfürsten beehrt. Etwa 100 Vereinsmitglieder und Geschichtsfreunde hatten der Einladung zur Jahresversammlung Folge geleistet. Nach Abwicklung des geschäftlichen Teiles wurden folgende Kurzvorträge mit Lichtbildern gehalten: Dr. Alois Ospelt, Landesarchivar, Vaduz: «Frühe Entwässerungsprojekte im Liechtensteiner Unterland» Der Referent zeigte anhande des Zustandes der Talebene im 18. und 19. Jahrhundert die Notwendigkeit eines über die Gemeindegrenzen hinweg konzipierten Entwässerungsprojektes auf. Er stellte mittels Lichtbildern die Kolleffelkarte von 1756, den «Plan zur Regulierung und verbesserten Ableitung der Esche» (um 1803) und die Planwerke für Entwässerungsarbeiten in Liechtenstein von Ingenieurgeometer Johann Jakob Kümmerle (um 1850/61) vor. Dr. Jakob Bill, Balzers: «Das archäologische Jahr 1982» Dr. Bill gab einen gedrängten Überblick über die Ausgrabungen am Südabhang des «Runden Büchels» in Balzers mit Datierung um 450 - 400 v. Chr., über die Grabungstätigkeit im Innenhof der Burg Gutenberg (Mittelalter) und auf der Burg Schalun oberhalb Vaduz sowie über die Freilegung eines Gipsofens in Hinterprofatscneng. Dr. Hansueli Etter, Bäretswil: «Historische Anthropologie anhand von Gräbern in Balzers» Dr. Etter hat die Skelettfunde am «Runden Büchel» sowie im Innenhof der Burg Gutenberg anthropologisch aufgearbeitet und auf Grund der vergleichenden Auswertung versucht, einen geschichtli- chen Zusammenhang herzustellen. Felix Marxer 278
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.