4. TOTENSCHILD, HOLZEPITAPH, SCHNITZEREINEN Abb. 13 Pfarrkirche Vaduz. Totenschild des Freiherrn Sigmund von Brandis. Nr. 13 (Abb. 13) Totenschild des Freiherrn Sigmund von Brandis, gest. 1507. Freiherr Sigmund starb am 18. November 1507 und wurde in der St. Florinskapelle beigesetzt. Von seiner Gemahlin Katharina von Hewen hatte er keine Kinder erhalten.24 Er war der letzte Freiherr von Brandis weltlichen Standes. Der nun in der Pfarrkirche Vaduz hängende 24 Kaiser. S. 331 238
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.