Abb. 5 Keramikproben des Horizontes Laugen-Melaun B. Me 311-314 von Eschen-Malanser, Me 316 - 318 von Gamprin-Lutzengüetle. Die Probe Me 315 von Eschen-Malanser datiert in den frühen Urnenfelderhorizont. Vergleiche Tab. 1. M 1:3. 165
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.