Abb. 22 Gräberbezirk Kuppe, Grab 25. Vier Ansichten des Schädels eines 50-60 jährigen Mannes. schwach gewölbte Scheitelprofile sind gleich häufig, ebenso wie Schädel mit oder ohne knöchernen Chignon (Tabelle 2). Auf eine systematische Beobachtung der diskontinuierlich- variierenden Merkmale musste verzichtet werden, da die Schädel da- für zu fragmentarisch vorlagen (vgl. Etter 1982 a, S. 202 ff). Die Schlüsselbeine der Leute vom Runden Büchel sind eher lang und besonders diejenigen der Männer robust. Ebenso sind die Oberarme der Männer und Frauen lang und kräftig. Der bei den Män- nern und Frauen hohe Humero-Clavicular-Index weist auf breite 52
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.