— 446 — Abschrift des 14. Jahrhunderts im Generallandesarchiv Karlsruhe Abteilung 67 Kopialbuch n. 1163 Salem sogenannter Codex Salenitanus Bd. II S. 294 n. CCLXXXIII. - Ab s ehr if t des 14. Jahrhunderts im Generallandesarchiv Karlsruhe Abteilung 67 Kopialbuch n. 506 Domkapitel Konstanz fol. 41. Abschrift des 15. Jahrhunderts im Generallandesarchiv Karlsruhe Abteilung 67 Kopialbuch n. 509 Domkapitel Konstanz, sogenanntes Rotes Buch fol. 55a- Druck : Weech, Codex Diplomaticus Salemitanus Bd. 2 S. 517 n.954. Regest: Ladewig-Miller-Rieder, Regesta Episcoporum Constantiensium Bd. 2 n. 3017; Büchel, Regesten d. Herren v. Schellenberg I, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1901 n. 79 (nach Weech); Leisi, Thurgauer Urkun- denbuch Bd. 5 n. 33; Perret, Urkundenbuch d. südl. Teile d. Kantons St. Gallen Bd. 2 (1971) n. 872. 1 Heinrich von Klingenberg, Bischof von Konstanz 1293 —1306. 2 Salem, Kr. Überlingen BW. 3 Markdorf, nw. von Friedrichshafen BW. 4 Hugo II. von Werdenberg-Heiligenberg. 5 Ulrich von Schellenberg, königlicher Landvogt in Oberschwaben. 6 Marquard, sein Bruder, königlicher Landvogt in Oberschwaben. 7 Klingenberg, Kt. Thurgau. 358. Konstanz, 1299 März 20. König Albrecht I.1 bestätigt auf Bitten des Abtes und Konventes von Salem2 die Privilegien Fridrichs II.,3 Philipps4 Heinrichs VII? und Konrads IV? für das Kloster Salem. Zeugen waren die ehrwürdigen Heinrich, Bischof von Konstanz," Landolt, Bischof von Brixen und Sifrid, erwählter Bischof von Chur? die hochansehnlichen Männer («specta- biles»y Grafen Hugo von Werdenberg? Rudolf von Montfort10 und des- sen Bruder Hugo,u Ulrich von Schelklingen,12 Johannes von Chalons,13 die wackeren Männer Ulrich14 und Marquard15 von Sc hei-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.