Stadtarchiv Feldkirch, Urkunde Nr. 855, Graz, 1645, Mai 21. Wir D. I. Ein gantz Ersame Löb:/Bruederschafft der Bildthauer vnnd Maller in der Fürst: Haubtstatt Grätz/ in Steyrmarckh. Bekhennen hie- mit offenlich vor Menigklichen crafft dißes offenen Brieffs. / Nachdem an Heut unden gesetzten dato, als wür in versambleter Bruderschafft beyeinander geseßen, für unnß khomen ist, / der Erbar vnnd tugent- sambe Jüngling Johannes Bün zu der Neustatt in Österreich gebürtig, vnnd gab vnnß in gehorsamb Zuvernemen, wie das/ Er sich Anno 1639 den 7ten May zu dem Edlen vnnd Khunstreichen Herrn Sebastian Erla- cher Bildthauer alhie, die Löbliche Khunst der Bildthauerey Zulehrnen auf Sechs Jahr sich / Verobligirt vnnd Versprochen hatt auch gemelte sein Lehrzeit albereith erstreckht vnnd Volzogen. Batte Vnnß dero- wegen wür wolten Ihme solchen seiner erstreckhten Lehrzeit/ glaub- würdigen Schein (das Er sich dessen seiner ehrlichen Khunsts Not- durfften nach zu gebrauchen habe:) günstig mittzuthaillen. Welches wür Ihme der geliebten Christlichen Warheit, / Vnnd gemelt der Löbl. Khunst zur befürderung nit Verwaigern noch abschlagen sollen, mag nun hinfüro wol für einen Ehrlichen Bildthauer erkhendt werden.Dero- wegen/an alle Vnnd iede Ehrliche Herrn Bildthauer Diser Khunst Lieb- haber, Vnnd sonsten an Menigklich Vnnser freundlich gesünnen Vnnd Bitten, Sy wollen Inen gemelten Johann / Bün Von Vnnsert: Vnnd seines ehrlichen erlehrnens auch erstreckhter seiner Lehrzeit, Vnnd Ehrlichen Wolverhaltens wegen in gunsten lassen bevolchen sein, Ihme alle guette befürder/ung Vnnd genaigten Willen erzaigen Vnnd erweisen, auch hin- füro für einen ehrlichen Vnnd redlichen Bildthauer erkhennen Vnnd paßiren lassen.Dß stehet Vnnß in dergleichen/ Vnnd anderen bege- bendten Occasionen ganz dienstlich hinwieder zubeschulden. OHNE gevehrde. Deß zu wahrem Vrkhundt Haben Wür Ihme/ mehrgemelten Johann Bün disen Lehrbrieff Vnder der ganzen Löbl. Bruderschafft privilegirten Insigels Ferttigung -zugestelt. Geben Vnnd besehenen/ in der Fürstl. Haubtstatt Graz den 21. Monatstag May nach Christi Vnnsers Lieben Herrn Vnnd Seeligmachers geburth im Sech/zechen Hündert- Fünffvndviertzigisten Jahr./. 1. Zeile: D. I. = Das ist. Weiter unten: Dß = Deß. 73
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.