— 312 — seinem Bruder Rudolf ein Dienstvertrag vom 1. August 1354 und ein weiterer vom 12. Oktober 1354 (Liechtensteinisches Urkundenbuch 1/3 n. 272, 273) vor- handen ist. 1 Hartmann III. von Werdenberg-Sargans, erster Graf von Vaduz. 2 Vaduz, Liechtenstein. 258. 1354 Konrad der alt Schenck,1 Ritter und Johann der Schenck sein Sohn geben «Marquardo von Schellenberg2 Rittern / ihr Beundt». Bürgen waren Gaudenz von Laubenberg3 und Hilprand von Werden- stein.4 Regest im Hauptstaatsarchiv Stuttgart J 1 48 g Oswald (1616) und Johann Jakob (1635) Gabelkover, Adelsgenealogische Kollektaneen Bd. 4 fol. 1765 a. - Papierblatt 33,4 cm lang X 21,1, Ii. Rand 4,2 cm frei. - Hds. in neuerem, dickem Pappeinband mit blaugrünem Leinenüberzug, in dem vorne der ehemalige Pergamentumschlag beigebunden ist, umfasst fol. 1315 —1812 über «noch lebende adelige Familien». Regest: Büchel, Geschichte der Herren von Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1901 S. 223 n. 167 (nach Baumann, Geschichte des Allgäus II S. 558). Erwähnt: Büchel, Geschichte der Herren von Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1908 S. 11. 1 Schenken von Sulzberg bei Kempten B. 2 Marquart 1. von Schellenberg-Kisslegg, erwarb die Herrschaft Sulzberg. 3 Laubenberg, Gde. Grünenbach LK Lindau B. 4 Burg Werdenstein, Gde. Eckarts LK Sonthofen B.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.