Abb. 9: Fundorte und Höhenverbreitung 
von Laetiporus sulphureus (links) und Osmoporus odoratus (rechts). Oxyporus populinus (FR.) DONK — Treppenförmiger Scharfporling Fundorte: Als resupinate Form in der Nendlerrüfe, 450 m (F 10): abgestorb. Salix alba, MFB + SP 1979-11-17, det. H. JAHN, Li 115. — Balzers, Ellhorn, 620 m (B 25): 
lebd. Fagus sylvatica-Stamm, EW 1980-08-/, Li 372. Wundparasit an Laubholz. Im Kernholz der befallenen Bäume wird eine charakteristische Weisslochfäule erregt. Weltweit verbreitet, doch nicht sehr häufig. Perenniporia medullapanis (FR.) DONK Fundorte: Vaduz, Zollstrasse, 460 m (D 
16): Malus domestica-Ast, MFB 1979-11-29, Li 146. — Schaan, St. Peter-Brunnen, 470 m (C 13): Qweecws-Balken, WZ + SP 1980-09-27, Li 399. (59) 
193
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.