flMtl eines Waschbeckens von Kronxe im vurgbofe üer Wine Sutenberg von Cgsn Neinberger. (Mit Abbildung,) .^ju-unuiiilö, Waschbecken von Bronze mit S!) cm Durchiuesser und reicher Gravierung, In der Mitte der Kreisfläche sitzende Figur in beiden Hände» Brotcl?) haltend. Die vier geflügelten Genien, welche die Felder eines Bicrpaßes füllen, haben dcu gleiche» haarbeutelartigen Kopfputz und die gleichen Hüte wie die Mittcfignr. In die Vicrpaßzwickcl sind sehr naturalistische tulpenartige Blumenkelche eiiigejch»itte». Die Schüssel wurde ini Burghöfe der Ruine Gutenberg bei Balze.rs aus dein Bauschutte ausgegrabeu und dürste dem Ansauge des 1?. Jahrhundert augehörcu.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.