— 275 — («Domino friderico notario nobilium dominorum Comitum Hainrici et Rüdolfi de Sangans»),Johann genannt G ul dinp Wernher genannt Ruhe, Friedrich von Brügen6 und anderen. Original im Hauptstaatsarchiv Stuttgart B515 Kloster Weingarten n. 1294. — Pergament 17,2 cm lang X 31,6 — 30,6, Plica 2,4 cm. — Siegel: 1. (Wolfegger) fehlt samt Pergamentstreifen. 2. (Stadtammann Humpis) rund, 4,0 cm, gelbgrau, Oberfläche verwittert, drei Hunde im vollen Lauf nach re. übereinander, Umschrift: MISTRIDE RAVE.SPVRG 
- Rückseite: «f. 1»; «kaufbrief Hainrich Wolfeggers burgers zue Rauensburg gegen dem Gotteshaus Weingarten Vmb sein Hoff vnd GuettAlbisReuthe per 70 Pfund Pfennig 1324»; «anno 1324»; «2. Schlirer 
A.» (sämtlich 17. Jahrh.); «1294» (blau, modern). 1 Albisreute, Gde. Schlier osö. von Ravensburg. 2 Friedrich der Schreiber; der gemeinsame Schreiber beider Grafen von Werdenberg-Sargans-Albeck-Schmalegg weist darauf hin, dass die Teilung zwischen beiden noch nicht vollzogen war. Vergl. die Urkunde vom 2. Februar 1327, Liechtensteinisches Urkundenbuch 1/3 n. 400. 3 Heinrich von Werdenberg-Sargans-Albeck-Schmalegg. 4 Rudolf III. von Werdenberg-Sargans, Bruder des Vorigen. 5 Guldin = Aureus, Schreiber der Herren von Schellenberg nach n. 202. vom 29. Januar 1314. 6 Briach bei Baienfurt, nö. von Ravensburg. 222. 1324. Die Grafen Heinrich1 und Rudolf von Werden- b e r g 
a und S a r g a n s Gebrüder («Hainricus et Rudolf us fratres Comites de werdenberg et S a n g ä n z »j über- nehmen auf Bitten des Abtes Konrad des Klosters Weingarten, der auf ihre Tüchtigkeit mehr vertraut als auf die übrigen Adeligen und Barone des Landes («Strenuitate nostra confisus prae ceteris terre nobilibus et ba- ronibus»^ den Schutz über die Besitzungen und die darauf befindlichen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.