Vaduz «Dachseck». Nadel aus Bronze. M 1 : 1 männlichen Individuums eines erwachsenen Homo sapiens sa- piens. Das Fragment zeigt auf der Tabula externa eine ca. 10 mm lange Schnittspur, die sich in der orbitalen Bruchkante fortsetzt und von links unten nach rechts oben führt. Gegen medial läuft sie flach aus und gegen lateral wird sie tiefer. Diese Schnittspur ist wahrscheinlich durch einen mit einem scharfkantigen Gegenstand geschlagenen Hieb, über das linke Auge geführt, entstanden und könnte mit dem Ausbrechen dieses Fragmentes aus dem Schädel dieses Individuums im Zusammen- hang stehen. Die Neigung und die Art der Bruchränder des Knochen- fragmentes könnten darauf hinweisen. Jakob Bill und Hansueli Etter 224
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.