linke Kante und Spitze retouchiert, rechte Kante zeigt einen Rest von Rinde, das Proximalende ist abgebrochen, Ventralretouchen nur bei der Spitze, Silicumschliff NSW 73/300 (Taf. XVIII, 9) F. O. Schnitt IIb, 5. Abstich Spitzklinge, ca. 6,2 x 2,2 x 1,1 cm Ölquarzit grobe laterale Retouchen an Dorsal- und Ventral- seite, Endretouche am Proximalende NSW 74/195 (Taf. IX, 6 und Taf. XIX, 3) F. O. Feld VIII Spitzklinge, ca. 4,4 x 2,0 x 0,9 cm rotbrauner Silex beidseitig flächenretouchiert, Proximalende im Querschnitt sehr dünn und mit feinen, scharfen Retouchen versehen, Silicumschliff NSW 72/14 (Taf. IX, 7 und Taf. XIX, 4) F. O. Schnitt I, m 16,5, zuoberst auf der Kultur- schicht Klinge, 4,0 x 1,5 cm rostbrauner Silex beidseitig lateral retouchiert, Ventralfläche ohne Retouchen NSW 74/192 (Taf. IX, 8 und Taf. XIX, 6) F. O. Feld VIII, 1. Abstich Klingenfragment, 2,8 x 1,4 cm graues Gestein Proximalende einer vereinzelt lateral retouchierten Klinge NSW 73/285 (Taf. IX, 9 und XIX, 1) Klinge, 7,2 x 2,7 cm rotbrauner Silex mit grünlichen Verfärbungen 117
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.