— 244 — braungrau, Spitzovalschild mit zwei Querbalken (Schildhaupt und Mitte), Um- schrift: + SIGILLVM ....ICI ...ENBERCH 
- Rückseite: «KauffBrieff Eber- hardts von Summerow gegen dem Gottshaus weingarthen vmb ein guett zue Körfelmoos auf dem büchell genant mit Inuermelten zuegehörden, vmb 32 Pfund 5 
Schilling» (17. Jahrh.): «No. 10 bodnegger 
ambt» und «8. April 
1308» (17. Jahrh.); «608» (blau, modern). 1 Summerau, Gde. Neukirch ö. von Friedrichshafen. 2 Kerlenmoos, Gde. Bodnegg sö. von Ravensburg. 3 Büchel, Gde. Bodnegg sö. von Ravensburg. 4 Ulrich von Schellenberg, Landvogt und Landrichter. Über ihn Büchel, Geschichte der Herren von Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1907 S. 28 — 52 (ohne Berücksichtigung dieser Urkunde). 199. Buchhorn,1 1309 Februar 7. Hugo und Albert,2 Gebrüder, Grafen von Werdenberg verkaufen mit Willen ihrer Mutter3 und im "Namen ihres abwesenden Bruders Heinrich2 von schwerer unerträglicher Schuldenlast bedrückt, die ihnen mit Geiseleinlagen wie Wucherzinsen bei Juden schweren Schaden ver- ursacht hat, an den Abt Johann und den Konvent des Klosters Weissen- au* nach öffentlicher Feilbietung ihre Besitzungen, nämlich das Dorf Unteräschach5 mit allem ihrem Besitz, ebenso alle anderen Besitzungen im Dorf oder Burgflecken («oppidonj genannt Celle6 beim Kloster Weis- senau, nämlich den Oberen Hof, eine Hube genannt Siggenhube, eine Seide,1 genannt das Forstlehen, Seiden genannt Zoken Seid, Bischofs Seid, Zinsmaisters Seid, Haiders Seid, der Jegerinun Seid, Bekinun Seid, des Wegmans Seid, Vögellis Seid, Mesenerinun Seid, Högesinun Seid, die Hälfte des Patronatsrechtes in Celle, zwei Huben in Metzisweiler,8 zwei Huben in Reute/1 alle Besitzungen auf dem oberen und unteren Berg beim Ort Celle, zu Ellenweiler 
10 Niederweiler11 und Oberweiler12 samt den zugehörigen sogenannten Seinlehen und mit allen Rechten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.