— 200 — von zwölf Pfund Pfennig Konstanzer Münze zu Baienfurt5 zwei Mühlen und zwei Höfe, ein Lehen zu Kehrenberg6 und zwei Mühlen zu Christans- berg7 mit Zubehör, den Hof Scafhoven,8 Rottenheuser9 und den Hof Widime,10 wobei er nur einem etwaigen ehelichen Sohn das Vogtrecht aus diesen Gütern vorbehält. Zeugen: Graf Hugo von Werden- b er g 
11 Heinrich Schenk der Altere, Konrad und Hermann seine Brüder (zu Schmalegg12 und Beienburg13) Rudolf von Sulzberg,1* Friedrich Ritter vom Riet15 «.. Ritter von Schellenberg» («.. miles de 
scellenberc»),16 Albert, Ammann von Gadez,11 Hermann, Propst von Weingarten, Solomon, Friedrich Heller, Friedrich Zuzeli, Friedrich und Heinrich Brüder genannt Wazen, Rudeger, Ritter von Rosenharz16 Friedrich von Altdorf19 und viele andere. Es siegeln das Kapitel der Konstanzer Kirche, Graf Rudolf von Montfort 
20 der Schwiegervater, Bertold von Rohrdorf21 der Onkel des Ausstellers, Eberhard Ritter von Waldsee, Wolfgang von Zell, der Onkel des Aus- stellers, der kein Siegel besitzt, mit jenem seines Vaters, die Brüder von Markdorf und Truchsess Eberhard. Original im Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Kloster Weingarten B 515 n. 1683. — Pergament 20,6 cm lang X 28,0, Plica 2,8 cm. — Siegel — seit Bearbei- tung im Wirtembergischen Urkundenbuch stark beschädigt: 1. (Konstanzer Kirche) an Pergamentstreifen, spitzoval, 6,8 cm lang X 5,1, gelbrötlich, thro- nende Muttergottes mit Kind. Umschrift: + SCA.MARIA.CONSTANTIENSIS. ECCLESIE.MATRONA 
- 2. (Rudolf von Montfort) an Pergamentstreifen, stark beschädigt, re. und Ii. abgebrochen, rund, ca. 6 cm, gelbgrau, Reiter mit Topf- helm nach re. sprengend, in der Rechten am Fahnenstock befestigte Montforter- fahne, am linken Arm Dreieckschild mit Montforterfahne, Pferdedecke mit zweimal Montforterfahne, unter dem Ross laufender Bracke nach re., Umschrift: S' RVDOLF S. M 
— 3. (Bertold v. Rohrdorf) an Pergamentstreifen bei- derseits stark beschädigt, rund, ca. 6,2 cm, gelbgrau, Spitzovalschild mit drei schreitenden Leoparden übereinander. Umschrift: APIFERI.DE .... ROR — 4. (Eberhard v. Waldsee) Pergamentstreifen leer. 5. (Wolfgang v. Waldsee) Pergamentstreifen leer. 6. (Brüder von Markdorf) an Pergamentstreifen Siegel- rest, rund, gelb, vier ganze und zwei angeschnittene Flügel eines Mühlrades, Bruchstück beiliegend, Umschrift: + . V ANR — 
, auf dem Bruchstück: EMAR —
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.