2. Die Erbeinigung von 1606 (Die Wiedergabe erfolgt im wesentlichen buchstabengetreu, doch wurde die Gross- und Kleinschreibung — wo tunlich — vereinheitlicht). In Namen Gottes Vatters, Gottes Sohns, und Gottes heiligen Geistes- Amen. Nachdem Wir hernachbenante Carl, Herr von Liechtenstein von Nicolspurg, Herr auf Veldtsperg, Herrnpaumgarten, Eyssgrueb, Blu- menau Prossnitz, Aussee, und Cziernahor, Rom. Kay. Mth. Gehaimer Rath, Obrister Hofmaister, Camerer, und Landtshauptman des Marg- grafthumbs Märhern, Maximilian Herr von Liechtenstein von Nicols- purg, Herr auf Rabenspurg, Hohenau, Budtzowitz, Posoritz und No- wyhradt, höchstgedachter Kay. Mth. Reichshofrath, und Gundagger Herr von Liechtenstein von Nicolspurg, Graf zu Rittberg, Herr auf Wulferssdorff, Mistelbach, Poystorff und Ringelsdorf, mehrhöchstermel- ter Irer Kay. Mth. Hof Camer Rath, Erl. Drl. Ertzhertzogs Matthiae zu Österreich Camerer, auch einer löblichen Landtschafft des Ertzhertzogs- thumbs Österreich unter der Ennss verordneter bey uns selber reifflich betrachtet, dass zu Erhaltung wir aller anderen Sachen, also auch der Geschlechter und Stammheüser nichts Vorträglichers und Nutzlichers ist, dann guete und bestendige Ordnung zu machen, und ferner in acht genommen, das zwar noch mehr, dann vor hundert Jahren, das ist Anno funftzehenhundert und vier, den Samstag vor Reminiscere durch wey- landt Unsere geliebte in Gott ruhende Voreltern, Herrn Christoffen von Liechtenstein von Nicolspurg gewesenen Landtmarchalch in Österreich, als damalss den Eltisten des Geschlechts, so dann Herrn Erasmum und Herrn Georgen Gebruedern, Herrn Hainrichen Söhne, dessgleichen Herrn Hartman, Herrn Georgen Söhne, alle Herrn von Liechtenstein von Nicolspurg, eine stattliche Erbainigung und Ausszeigung irer Schlösser, Herrschafften, Städt und Güeter, gemacht und aufgerichtet, aber doch nit allerdings so genau und vleissig, wiewol geschehen hette sollen, gehalten worden, sintemal vil ansehnliche Stuck und Güeter, durch gefehrliche Alienationes der geschlossenen Vergleichnus zu Nach- tail, in anderer Leuth Händte und Besitz gerathen. Disemnach, so haben Wir zu Vorkommung solcher schädlicher Unge- 133
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.