— 180 — 14. Jahrh. fol. 6 b (26. März) «Obiit hern vir ich von trisen.7 vnd git, vns als 
7 hüt ist von dietrich des webers hüs am stad an vischer / gassen. 3 b. (Schilling) 14. Jahrh. fol. 6 b (29. März) «Obiit Maechtilta. der von trisen8 iunk- frowe. dv gab vns den nüwen antiphner./» (= Wechselgesangbuch) 14. Jahrh. fol. 9 b (11. Mai) «Obiit Myia de trisen9 git vns als hüt ist. ab dietrich des webers hus am / stad ab vischer gassen iii b (Schilling)» 14. Jahrh. fol. 9 b (12. Mai) «Obiit Albreth von / schellen- berg10 vnd git vns ain scheffil kernen vs dem gute von ahvsen».5 14. Jahrh. fol. 9b (14. Mai) «Obiit frow Sygena von Schellen- berg äbtissenn.»11 15. Jahrh. fol. 10 b (27. Mai) «frow güt von trysen12 Aeptissin diss gotzhuss die Disem gotzhuss vil gütz getan haut vnd die andrn / stifft (= Stifterin) ist Diss gotzhus der Jar zit sol man begän mit / singen vnd mit Lessen» 14. Jahrh. fol. 13b (8. Juli) «Obiit Mächthild der von trisen Junk- froue13 / gab vns als hüt ist, den nüwen antifener den si kouft vmb ii. lib d (Pfund Pfennig)»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.