— 134 — Eintrag im Hauptstaatsarchiv München, Lindau Kloster, Lit. n. 57 (Lehenbuch 1356) fol. 59 b. - Papierblatt 30,3 cm X 20,2, alt «XXI» und später «45» bezeichnet, unter der Überschrift «Hennekouen» (15. Jahrh.), am Rand «hans von 
schellenberg» (15. Jahrh.). — Handschrift s. n. 102. Zur Datierung: Die Jahresangabe fehlt hier zwar, doch hat der einzige vorausgehende Eintrag auf derselben Seite 59b das Datum 1379. 1 Agnes von 'Wolfurt, Äbtissin zu Lindau. 2 Hans II. von Schellenberg, Johanniter. 3 Heinrich III. von Schellenberg zu Lautrach-Wagegg, Sohn Heinrichs 11. am Eschnerberg. — Über ihn und seine Söhne Büchel, Geschichte der Herren von Schellenberg 1, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liech- tenstein 1907 S. 61 — 66 (ohne Benützung dieser Urkunde). 4 Heinrich IV. von Schellenberg f 1386 zu Sempach. 5 Hemigkofen, ö. Langenargen. 123. 1380 September 28. Frau Anne von Hohentann1 Berchtolds von Königsegg2 seligen Ehefrau, verkauft mit Rat ihres Vogtes Albrecht Schellang und anderer ihrer Verwandten dem Heinz Mayger das Eigentumsrecht eines Drittels des Gutes «ze den 
jvlen»3 um 4 Pfund Haller unter der Bedingung, dass der Käufer als Hubgeld fährlich ein Malter Haber, drei Viertel Kern, sechs Schilling Pfennig und zwei Hühner reicht. Als Garanten setzt er dem Käufer «den vesten man Bentzen von Schellenberg».4 Original im Hauptstaatsarchiv München, Kempten Reichsstadt, Fasz. 18 n. 83. — Pergament 17 cm lang X 
30,5, keine Plica. — Drei Siegel: 1. (Anne v. Hohentann) hängt an Pergamentstreifen, rund, 3 cm, hellbraun, Spitzoval- schild abgewetzt, (Siegelfläche beschädigt, (Tanne ?). Umschrift zerdrückt: NEDE ... höh 
— 2. (Benz v. Schellenberg) rund, 2,7 cm, gelb, Spitzovalschild mit zwei Querbalken, Umschrift zerdrückt: B ... DE 
SCH .. — 3. (Schellang) fehlt samt Pergamentstreifen. Rückseite: «Kaufbrief Frau Annae von hohen Thann herr Berchtold von Königsegkh s. witib 
1380» (17. Jahrh.); «Reichsstadt Kempten fasc. 18 1380, IX. 
28» (modern); «82» (modern); «83» (blau). 1 Hohentann, Gde. Mutmannshofen, LK Kempten. 2 Königsegg, sw. Saulgau, BW. 3 Eulen, Gde. Sulzberg, südl. Kempten. 4 Benz von Schellenberg zu Kisslegg-Sulzberg-Hüfingen s. n. 121.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.