erstellt und konnten der Familie schon nach wenigen Tagen Schutz bieten. Die Stämme dafür wurden in einer eigens erstellten Sägemühle zugeschnitten. In den ersten Jahren nach der Gründung entwickelte sich Gutten- berg zu einer fast ausschliesslich deutschen Siedlung. Die Einwanderer, die ihre Sprache, Sitten und Gebräuche aus der alten Heimat mitge- bracht hatten, vermischten sich nur langsam mit der übrigen Bevölke- rung in und um Guttenberg, und so war das deutsche Element für lange Zeit bestimmend. Es gab eine deutsche Zeitung, den «Wächter am Mississippi» und es gab einen Turnverein, der sich jeden Montag zu einer Gesangsstunde und am Dienstag und Donnerstag zu gymnasti- schen Übungen traf. Die ersten Liechtensteiner Wann die ersten Liechtensteiner auf die «deutsche Pfarrei mit 700 Einwohnern, nach der Angabe vom Jahre 1869»150 aufmerksam wur- den, ist unbekannt. Der erste dürfte Leonhard Biedermann gewesen sein, der bereits 1849 in Guttenberg ankam. Er hatte bei seinem Vater in Mauren den Zimmermannsberuf erlernt und sich später in Frank- reich zusätzlich zum Schreiner ausbilden lassen. Da Arbeit in Europa in jenen Jahren schwer zu finden war, reichte er 1849 beim Regie- rungsamt in Vaduz ein Gesuch für einen Reisepass nach Amerika ein. Seine Reise führte ihn über New Orleans und den Mississippi aufwärts bis nach Guttenberg. Drei Jahre später, 1852, kamen auch vier seiner Geschwister dort- hin: Joseph, Jakob, Maria und Katharina. Joseph erwarb in der Nähe von Guttenberg eine Farm, auf der er bis zu seinem Tod im Jahre 1919 lebte151, die beiden Mädchen heirateten in Guttenberg. Bruder Jakob wanderte kurze Zeit später nach Bagley/Wisconsin, einem klei- nen Dorf auf der andern Seite des Mississippi, weiter. Auch Leonhard Biedermann, der als erster der fünf Geschwister nach Guttenberg gekommen war, zog, nachdem der sich 1852 mit der Deutschen Christina Kraut verheiratet hatte, samt Frau und seinen drei 150 «L. Volksblatt». 13. 12. 1878. 151 LRA, DokS USA. Brief des Urenkels von Joseph Biedermann, Carl L. Biedermann, Garnavillo/Iowa a. d. Verf. v. 25. 4. 1976. 80
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.