— 86 — fehlt samt Pergamentstreifen, Einschnitt vorhanden. Rückseite: «rottenfels Eber...» (15. Jahrh.); «1332», 
«46» (Blei, 19. Jahrh.); «1332.X.16.» (Blei, modern); «43» (blau). 1 Tölzer 11. von Schellenberg zu Kisslegg f 1354. Über ihn Büchel, Ge- schichte der Herren von Schellenberg II, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1908 S. 8 — 12 (ohne Benützung dieser Urkunde). 2 Wilhelm von Montfort-Tettnang f vor 8. Oktober 1350. 3 Ofterswang, sw. Sonthofen, Allgäu. 4 Rothenfels, Burg bei Immenstadt, Allgäu. — Den hier gegebenen wichtigen Hinweis auf den Verkauf von Burg und Herrschaft Rothen- fels durch Tölzer meldet Büchel (Regesten zur Geschichte der Herren von Schellenberg I, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1901 n. 147 S. 220) nach Baumann, Geschichte des Allgäus Bd. II, S. 202 und schöpft in der Geschichte der Herren von Schellenberg II, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1908 S. 8 aus diesem Regest. 79. Lindau, 1333 April 22. Äbtissin Guota1 von Lindau, «vlrich von schellem- b e r g »,2 Kirchherr an der St. Stephanskirche zu Lindau und die Stadt Lindau bestätigen die Stiftung eines Weingartens in der unteren Insel zu Lindau zugunsten einer täglichen Messe in der St. Peterskirche zu Lindau durch Konrad Zwikke zu seinem und seiner Ehefrau Jütza Seelenheil und erlassen hierüber eine ausführliche Ordnung. Original im Hauptstaatsarchiv München, Lindau Reichsstadt Urkunde n. 73. — Pergament 31,2 cm lang X 51,3, Plica 5,3 cm. — Kleine Initiale, ver- längerte Schrift in der ersten Zeile. Drei Siegel hängen an Pergamentstreifen: 1. (Guota) beschädigt, abgewetzt, spitzoval ca. 5,5 cm lang X 4 cm, graugelb, auf Säulenthron Muttergottes mit Kind, daneben betende Gestalt, Umschrift: S GVTE : DEI GR .. MON ... LINDAV ... - 
2. (Ulrich v. Schellenberg) Amts- siegel, spitzoval, 4,8 cm lang X 3,1, graugelb, stehende Gestalt. Umschrift ver- wischt: S VLRI DE SC.... 
— 3. (Stadt Lindau) rund, 3,9 cm, dunkelgelb, Linde, Umschrift verwittert. — Rückseite: «Stifftung der mess inn sant Peters Kirch an der newen 
1333» (17. Jahrh.); «Lindau Reichsstadt f. 
13» (Blei, 19. Jahrh.); «1333 April 
22» (Blei, modern); «78» (Blei, modern); «74» (blau).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.