— 20 — chilch, deinceps aliqua querimonia sev repetitione qua-/iibet molesta- turi. huius autem rei testes qui uiderunt & audierunt sunt dominus Rv. de Rorschach.11 dominus. vi. de Ramiswac12 dominus Marquardus senior & dominus Marquardus ju- / nior de Schellinberc. Vi. de schellinberc13 dominus Cvno de svarcinhorn.14 dominus hnr. de Sigiberc.15 ipsi etiam prememoratorum bonorum uinditores ambo fratres dominus herdegin & / dominus Gunthalmus de prigancia omnesque. Comites prenominati. vt autem omnia supradicta melioris uirtutis robur optineant pagina sigillis sepius dictorum Comitum appa- ret esse / Insignita. Actum anno dominice incarnacionis . Millesimo . cc°LX°V. jnditione octava. Übersetzung Damit nicht infolge der schwankenden Erinnerung der sterblichen Menschen Dunkelheit des Vergessens die Ereignisse einer sich wan- delnden Zeit einmal auslöscht, pflegen die Klugen ihre Taten desto eifriger durch Urkunden und Aufzeichnungen zu verewigen. Daher wird allen Lesern dieses Schriftstückes kundgetan, dass die Herren Grafen Rudolf und Ulrich, Gebrüder, von Montfort und von Bregenz genannt und Hartmann und Hugo, Gebrüder von Werdenberg und Blumenegg geheissen, auf ihr gesamtes Besitzrecht an den Gütern und Besitzungen genannt Unterm Bach im Alpgau verzichteten — da diese Güter Herr Herdegen und Herr Gunthalm, Gebüder von Bregenz von denselben genannten Grafen zu Lehen hatten und sie mit allen Rech- ten den Spitalbrüdern und dem Hause St. Johann zu Feldkirch für sechsunddreissig Mark verkauften — und zwar in gehöriger Weise (verzichteten sie) zur besseren Sicherheit des Verkaufes auf ihr er- wähntes Recht gesunden Verstandes, freiwillig, nicht gezwungen und frei zugunsten der vorgenannten Spitalbrüder und ihres Hauses (mit dem Versprechen) in Zukunft niemals wegen des erwähnten Rechtes an den Besitzungen weder den Orden noch das Haus des St. Johannis- spitals zu Feldkirch mit irgendwelchen Beschwerden und Zurückforde- rungen zu belästigen. Augen- und Ohrenzeugen dieser Abmachung sind: Herr Rudolf von Rorschach, Herr Ulrich von Ramschwag, Herr Marquard der Ältere und Herr Marquard der Jüngere von Schellenberg, Herr Ulrich von Schellenberg, Herr Kuno von Schwarzenborn, Herr Heinrich von Sigberg und auch Verkäufer
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.