QUELLEN UND LITERATUR 1) DIETL, Walter. Die landschaftsökologische Bedeutung der Flachmoore, Beispiel: Davallseggenrieder, in Jahrbuch des Vereins zum Schutze der Alpenpflanzen und -Tiere, 1975, 40. Jg., München. 2) KRAUS, Otto. Unsere voralpenländischen Streuewiesen dürfen nicht sterben ! Sonderdruck aus dem Jahrbuch 1963, 28. Band, des Vereins zum Schutze der Alpenpflanzen und -Tiere, München. 3) HAMMER, Thomas Arnold. Die Orts- und Flurnamen des St. Galler Rhein- tals, Namensstruktur und Siedlungsgeschichte, Studie Linguistica Alema- nica, Verlag Huber, Frauenfeld 1973. 4) KRAPF, Philipp. Die Geschichte des Rheins zwischen dem Bodensee und Ragaz, in Separatdruck aus Schrift des Vereins für Geschichte des Boden- sees, Heft XXX, Huber 6 Co., Frauenfeld, 1901. 5) FISCHER, Josef. Die älteste Karte vom Fürstentum Liechtenstein. Jahrbuch des Hist. Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, 1910, Vaduz. 6) FRICK, Alexander. Von zwei Liechtenstein-Karten in Schweizer Archiven und einer alten Rheinmarke, Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, 53. Band, 1953, Vaduz. 7) SCHREIBER, Hans. Die Moore Vorarlbergs und des Fürstentums Liechten- stein, Verlag des Deutschösterreichischen Moorvereins, Staab — Böhmen, 1910. 8) MURR, Josef. Vegetationsbilder aus dem Fürstentum Liechtenstein, Gesammelte Aufsätze, Verlagsanstalt Dornbirn, Dornbirn 1927. 9) MURR, Josef. Neue Übersicht über die Farn- und Blütenpflanzen von Vorarlberg und Liechtenstein, Sonderschriften der naturhistorischen Kommission des Vorarlberger Landesmuseums, Heft 1—3, Bregenz 1923, 1924, 1926. Buchhandlung F. Unterberger, Feldkirch. 10) Verordnung vom 8. März 1944 betreffend Windschutzpflanzungen, Landes- gesetzblatt Jahrgang 1944. Nr. 6. 11) SEGER, Otto. Vaduz - ein Heimatbuch, Vaduz, 1956. 12) BROGGI, Mario F. Die Neuordnung des Naturschutzrechtes in Liechten- stein, in «Bergheimat», Jahresschrift des Liechtensteiner Alpenvereins, 1977, Vaduz. 13) FRUEH/SCHROETER. Beiträge zur Geologie der Schweiz: die Moore der Schweiz, Francke, Bern, 1904. 14) SEITTER, Heinrich. Geschichte der Riedwiesen Liechtensteins unter Berücksichtigung des Ruggeller Rietes, in Bericht 1971 der Botanisch- Zoologischen Gesellschaft, Vaduz, 1972. 15) ALLMER, Franz. Feuchtgebiete schützen — Leben erhalten, Deutscher Naturschutzring, Bonn 1976. 333
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.