landwirtschaftlich orientierten Staat eine gut ausgebildete Arbeiter- schaft heran, was die Gründung anderer kleiner Industriebetriebe begünstigte. Zwar sind die Perlmutterknöpfe inzwischen von Plastik- produkten verdrängt worden, aber das Spektrum der Industrieproduk- tion Guttenbergs ist breit: Qualitativ hochstehende und dennoch preis- günstige Fertighäuser, Lautsprecher, die in alle Welt geliefert werden, Werkzeuge und Maschinen. Ausserdem exportieren die Holzhandels- firmen bekannte Iowa-Harthölzer bis nach Deutschland oder Japan. Für die Touristen, die zu Tausenden nach Guttenberg kommen, sieht die Stadt aus wie ein Stück der Alten Welt, von den Hügeln längs des Rheins verpflanzt in die Hügel längs des Mississippi. Manchmal nennen Besucher das Städtchen «malerisch», vielleicht deshalb, weil die ersten Siedler ihre Häuser dauerhaft bauten und man deshalb weniger glitzerndes Glas, Stahl und Beton findet, als in andern ameri- kanischen Städten. In der Tat, einige der Gebäude, einschliesslich jenes, in dem unsere lokale Wochenzeitung zuhause ist, stehen schon seit den Jahren des Bürgerkrieges (in dem auch einige Liechtensteiner auf der Seite Präsident Lincolns dafür kämpften, die Vereinigten Staaten zusammenzuhalten und die Sklaverei in Amerika zu beenden). Die Einwohner unserer Stadt und ihrer Umgebung sind stolz auf ihre Vorfahren (die zumeist Deutsche waren), stolz auf die Natur- schönheiten des Flusses und der Landschaft. Sie sind stolz auf ihren Staat Iowa (ein indianisches Wort für «schönes Land»), der eine we- sentliche Rolle in der Nahrungsmittelproduktion der Welt spielt. Sie sind aber auch stolz auf die Vereinigten Staaten und schauen im Jahr ihres 200. Geburtstages gerne zurück zu den verschiedenen Herkunfts- ländern ihres Volkes. Nach einer Zeit der grossen Gewissenserfor- schung, nach einer Zeit der Probleme, die in den Jahren des Vietnam- krieges ihren Anfang genommen und mit dem Rücktritt eines Präsi- denten geendet haben, erinnern sie sich gerne an die historischen Zu Abb. Seite 103 Der River Park Drive, die Hauptstrasse von Guttenberg. Zu Abb. Seite 104 Strassenschild in Guttenberg. Der Buechel Hill wurde nach Heinrich Büchel benannt. 102
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.