Streuung prähistorische Keramik im Baugebiet des römerzeitlichen Gutshofes. Selbst an der südöstlichen Aussenmauer des Herrenhauses steckte an der Aussenkante, nahe beim mittigen Eingang, ein untypi- scher prähistorischer Scherben. Die Funde aus den prähistorischen Fundstellen hat Werner Graf in einer beiliegenden Arbeit untersucht und teilweise gezeichnet. Das Grabungsgebiet in Nendeln «Im Feld» gab einen neuen Hinweis darauf, dass die römerzeitlichen Siedler gerne bereits bewohnte oder ehemals besiedelte Plätze aufsuchten.23 Mehrere andere römische Fund- plätze und Bauten im liechtensteinischen Gebiet hatten prähistorische Vorgänger, so in Balzers24, Schaan25 und auf dem Lutzengüetle26. Somit können wir die Siedlungskontinuität mit den entsprechenden Zäsuren bis in den Zeitraum von ca. 1200 v. Chr. ausdehnen. Wie lange der Siedlungsunterbruch zwischen der prähistorischen Phase und der erneuten Besiedelung in römischer Zeit dauerte, hängt vom Zeitpunkt der Aufgabe des Platzes durch die latenezeitlichen Bauern und der Inbesitznahme durch die römerzeitlichen Siedler ab. Werner Graf da- tiert die jüngste Keramik in die Mittel- bis Spätlatene-Zeit. Die Fixie- rung der römerzeitlichen Besiedelung des Gutshofes «Im Feld» in Nen- deln ist Gegenstand dieser Untersuchungen. 3. Nebengebäude B II Die systematische Grabung setzte, wie vermerkt, in der äussersten Westecke des ehemals überbauten Areals ein (Mauer AB; Y 159.710; 23 Charles-Marie Ternes, Das römische Luxemburg, Zürich 1971, 66 ff.; Vgl. Trierer Zeitschrift, 24.-26. Jahrg., 1956/58, 511 ff. (Der römerzeitliche Guts- hof von Weitersbach); Repertorium der Ur- u. Frühgeschichte der Schweiz, Heft 4, Die Römer in d. Schweiz, Basel 1958, 13 ff. 24 Egon Rheinberger, Römische Baureste in Balzers, JBL 1933. 47 f.; weitere Literatur: Georg Malin, Bericht zur Ausgrabung Balzers-Winkel, JBL 1967, 50, Anmerk. 28—34; derselbe, Das Gebiet Liechtensteins unter römischer Herrschaft, JBL 1958, 85 f. 25 David Beck, Das Kastell Schaan, JBL 1957, 299 ff.; David Beck, Der prähist. und spätrömische Siedlungsplatz «Auf Krüppel» ob Schaan, JBL 1965, 5 ff.; Hans-Jörg Kellner, Die Kleinfunde aus der spätrömischen Höhensiedlung «Auf Krüppel» ob Schaan, JBL 1965, 53 ff. 26 Georg Malin, Das Gebiet Liechtensteins unter römischer Herrschaft, JBL 1958, 59 ff. 27
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.