Anton Ospelt von Vaduz für die kleine Qua- dretsche laut Protokoll von 13 August 1809 bis Ende Dezember 1815 jährlich Karl Dürrmaiers Erben von der grossen Qua- dretsche laut angeführten Protokolls für gleich- genannte Zeit . . . Schlosskiefer Quaderer, und Herrschaftsjäger Pfifner vom Schlossbaumgarten wie oben . . Karl Dürrmaiers Erben vom langen Aker laut Reskript von 29 März 1809 bis nach einge- brachter 1814er Fechsung jährlich Fürs künftige ist dieses Gut laut Protokoll von 7ten Jänner 1815 für die Jahre 1815, 1816 und 1817 an Franz Ignatz Dürrmaier nur um einen jährlichen Zinnss von 70 f verlassen. Von der Zehentstadlbünd der Landvogt Reskript de ao 790 
laut Amtsboth Johann Rheinberger für das Guth in der Isele, und für die untere Galina bei Schaan laut Pachtprotokoll von 13 August 1809 bis Ende des Jahres 1815 jährlich Derselbe für den Acker in der Sax, und ein Stk Aker in Gapetsch lebensläng-Latus 177 Latus lieh, laut Entschliessung vom Jahre 780 jährlich Johann Seger, Joseph Falch, Johann Strub und Johann Wolf alle von Vaduz, von der grossen Galina laut Protokoll von 13len Aug. 1809 bis Ende Dezember 1815 jährl Andreas Walser von Schaan für die Magere in Garsil wie erst gesagt Johann Hilti Johanns Sohn von Schaan von einer Mägere in der Galina gesagtermassen . . 
41 30 — 108 15 90 — — 12 — 31 — 665 ' 45 665 45 16 20 33 — 12 15 12 50 343
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.