153 an 
Spelz- korn 
Gerste 
Haaber Geld Vtl Vtl 
Vtl f x d Latus 
19 6 
1 52 — einen Acker im Rossfeld, Reb- feld, Urb: F: 37/:82/ . . . 4 
33 — Hieronimus- Tschetters Erben, von einer Hofstatt, samt Gut, ob der St. Petersgassen Urb: F: 38 /:83:/ 2 Andreas Risch, Aloys Hepber- ger, und Konsorten von einem Acker im Schaanerfeld, im Quader, und Weingarten in der Rebern in drei Posten laut Urb: F: 38 et 39 /:85:/ . . . 4 — 
11 — Joseph Frommelt in der Spicke wegen einer Haushof- statt Urb: F: 39/:86:/ . . . — 
— 
30 — Aloys Hepberger von der Wasserschmitte in Mühleholz Urb: F: 39 /:87:/ 4 Dieser Zinnss war vermög Gererscher Kommissionsver- fügung auf 2 f herabgesetzt, wurde aber seit 1812 wieder auf die alte Summa erhöhet. Joseph Frik Georgs Sohn, und Joseph Kaufmann Antons Sohn wpppn einem Gnth im VJ1111 V V '— II \ I Ulli 1111 Geiszipfl 
45 — Thomas Kranz und Konsor- ten wegen eines Guths in Ga- petsch, Pardiel, Egelgraben, Rossfeld, und einem Maad Urb F: 38 /:48 5 316
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.