g ein Magerheubüchl da, der Stutzbüchl genant, misst in der Länge 79, in der ersten Breite 11 
3/-, in der zweiten 282A, in der 3len 17, und in der vierten 11 Klftr. h ein Büchl da, der Gassenakerbüchl genannt, misst in der Länge 122, in der ersten Breite vom Zaun 104/? = in der zweiten 17'A, in der dritten 26, in der vierten 36, und in der fünften 22 Klf. i ein Acker der Rossacker genannt, durch welchen eine Gasse gehet, misst in der Länge 52, in der ersten Breite 15, in der zweiten 24, und in der dritten 25 -h Klf. k ein Acker bei dem Gatter da, misst in der Länge 26 
2A in der ersten Breite 13, in der zweiten 13, und in der dritten 8 Klftr. I ein Magerheubüchl da misst in der Länge 78 in der ersten Breite 4, in der zweiten 10, in der dritten 12, und in der vierten 7 Klftr. m ein Aker da, der obere Wollaker genannt, misst in der Länge 78, ersten Breite von der Gasse 4, zweiten 10, dritten 14, und vierten 14 Klftr. n ein Magerheubüchl beim Wald misst in der Länge 59, ersten Breite 15 
2A, zweiten 6, und dritten 8 Klftr. o Ein Wald und Haag da misst in der Länge 20, und in der Breite 4 Kl ist aber zur herrschaftlichen Disposition vorbehalten. p ein Acker auf Berg in der Holl genannt misst in der Länge 35 Kl in der ersten Breite 31 -/- in der zweiten 20 und in der dritten 72A Kl. q Ein Vorhaupt am Bachtelweingarten 35 Klf. lang, und 1 
3A breit. 131 / ein Riedmad auf den Tiefmädern 86 Kl lang, und in der ersten Breite 48, in der zweiten 39 °A und in der dritten 18 Klf. s Ein Maad das Bürstmad genannt, misst in der Länge 58 
2A in der ersten Breite 24, in der zweiten 26, und in der dritten 28 VT Kl. / ein Pritschen im schellenberger Ried misst in der Länge 73 
4A in der ersten Breite 11, in der zweiten 25 
ÖA und in der dritten 10 Kl. u ein Büchl und Haag im Hof am Lunkenfederswald misst in der Länge 30, in der ersten Breite 10 
6A in der zweiten 10 und in der dritten 9% Klft. 300
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.