16. Das Battlinerjeld. a ein Acker im Battlinerfeld 60 Kl lang und 30 V-2 Klftr breit. b ein Magerheubüchl da 46 Kl lang, und 11 Kl breit. c ein Magerheubüchl im Blattacker 56 Kl lang, und 55/? Kl breit. 129 d ein Magerheubüchl im Saubongert 31 Kl lang, und 11 tya Kl breit. e Ein Abstoss da, der Hennenbüchl genannt 28 Kl lang, und 10 '/a Klftr breit. Bei Gamprin 17. Der Sattleracker a ein Gut im Jederfeld 60 Kl lang, und 8 Kl breit. b ein Heugut der Sattleraker 42 Kl lang, und 12 Kl breit. Bei Schellenberg 18. Das Salumserlehen. a Ein Acker im Hof der sogenannten Gassen, oder Bronnenacker misst in der Länge 134 
6/T Klftr, in der ersten Breite von der Gasse 27 in der zweiten 24 in der dritten 23 in der vierten 18 und in der fünften 16 Klftr. b Ein Acker da, das Nebenstück genannt misst in der Länge 56 in der ersten 
Breite 5V7, in der zweiten 9 und in der dritten 145/? Klftr. c ein kleineres Aekerl da, misst in der Länge 20% in der ersten Breite 6V7 in der zweiten 5, und in der dritten 5 Klftr. d ein Magerheubüchl da in der Länge 203/T in der ersten Breite 6 in der zweiten 7 
2/- und in der dritten 82/7 Klftr. e Ein Acker, da, misst in der Länge 34(i/7 in der ersten 
Breite 42/i in der zweiten 3, und in der dritten 2 V7 130 / Ein Acker da der Gasse nach, misst in der Länge 59, in der ersten Breite 3, in der zweiten 5, und in der dritten 6 Klftr. 299
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.