(Seid ihr auch schon auf ? z. B. wenn man beim Morgengrauen zum Mähen geht). Auf der Strasse beim Begegnen mit «Kunst o?» und meh- rere «Konner o?» (Kommst du auch? kommt ihr auch?). FAHRZEUGE UND GERÄTE Die verschiedenen Wagentypen und ihre Bezeichnung Je nach Grösse, Aufbau und Gebrauch unterscheidet man folgende Wagentypen: s'Kärele Kleiner Handwagen mit ca. 1 Meter langer Nutzfläche, hauptsächlich von Kindern benutzt, mit Deichsel und Handgriff zum Ziehen versehen. s'Wägele Ein ca. 1.50 m langer Handwagen für leichte Trans- porte z. B. zum Gräsa (Einholen von Grünfutter, wo- bei vorn und rückwärts Gatter (= Gitter) zwischen die Seitenleitern gestellt wurden und auch Seiten- bretter, die in die Gitter geschoben werden konnten, verwendet wurden. Auch als Brockawägele gebaut. Ospenner { = Einspänniger Pferdewagen). Es handelt sich um einen relativ leicht gebauten Wagen, der mit einem Pferd oder auch mit Kühen bespannt wurde. Laterawaga 80
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.