Regest: Ottenthal-Redlich, Archivberichte aus Tirol Bd. 3, n. 793. Erw ä hn t : Bilgeri, Der Bund ob dem See (1968) S. 62. Bedeutung: Die Urkunde beweist das direkte Eingreifen Bischof Hartmanns als Partner des Bundes ob dem See gegen die Habsburger in Tirol. 1 Nauders, Tirol. 2 Heinrich von Rottenburg, der damals führende Mann in Tirol, von Burg Rottenburg bei Jenbach, Unterinnlal, Tirol. 3 Fladnitz bei Weiz, Steiermark. 4 Die Vögte von Mätsch auf Churburg (bei Schluderns, Vintschgau). 5 Hartmann von "Werdenberg von Sargans zu Vaduz f 1416. 6 Die Eidgenossen des Bundes ob dem See. 418. 
" Heiligkreuz im Elsass, 1412 Juni 10. Herzog Friedrich von Österreich1 teilt den Vögten Ulrich von Mätsch2 dem Älteren, Vogt Ulrich dem J ün- . ger en, Vogt Wilhelm und Vogt Ulrich dem Jüngsten mit, nachdem der Streit zwischen dem «Erwirdigen vnserm liben freund hern hartman3 Bischouen ze Chur Vnd seinem 
Gotshaws» und ihnen lange gedauert, von ihm, Friedrich mehrmals geschlichtet, nun aber in offenem Krieg entbrannt ist, dass er nach Rat seiner Räte einen neuerlichen Frieden bis zum nächsten St. Martinstag einschliess- lich gesetzt hat; er begehrt, dass sie, ihre Freunde,.Helfer und Diener ihn halten. In gleicher Weise ist er auch «dem von 
Chur» ver- kündet worden. Original im Schlossarchiv Churburg n. M 177. — Papier 21 cm lang X 30,3. — Siegel des Herzogs auf der Rückseite aufgedrückt, mit Papier bedeckt, rund, 3,2 cm, grün, drei Wappenschilde noch erkennbar. Kanzleivermerk: «d. d. per se presente consilio». 
— Rückseite: «dz der von Mätsch biss auf S. Martins Tag mit dem von Chur frid helt- von Herzog 
Fridrich» (17. Jahrh.); «1412» (17. Jahrh.). Druck: Ladurner, Die Vögte von Matsch II, Zeitschr. d. Ferdinandeums 3. F. 17. H. (1872) S. 77.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.