— 685 — 1 Marein, Gde. Kastellbell, Vintschgau. 2 Schluderns, Vintschgau. 3 Latsch, Vintschgau. 4 Latschinig, Vintschgau. 5 Schnals, Vintschgau. '6 Lichtenberg, Vintschgau. 7 Matsch, Obervintschgau. 8 Marienberg bei Mals, Vintschgau. 9 Münster, Kt. Graubünden. 10 Hartmann von Werdenberg von Sargans zu Vaduz f 1416. 414. 
' 1394 März 30. Jos" May ge r von Altstetten1 verleiht den erbern Knech- ten Bernharten, Hansen und Philippen, «Philippen von Seuelan2 
säligen» Söhnen, den Zehent zu Murris,3 den Bernhard von «Seuelen»4 ehemals von dem Grafen Hein- rich von Werdenberg5 selig erhielt, als rechtes Lehen. Original im Stiftsarchiv St. Paul in Kärnten XIII n. 484. — Pergament 17 cm lang X 29,7, keine Plica. — Siegel hängt an Pergamentstreifen, rund, 3,1 cm, graugelb, Spitzovalschild mit drei Querbalken. Umschrift: + S' IODOCI. DCI. MAI. ER 
— Rückseite: «von Jos meyer gelüchen berharten von seueln vnd sine brüdern» (16. Jahrh.); «lechen vmb den zehenden ze murriss», «No 
95» (17. Jahrh.); «1394 30. März No 
484» (rot, 19. Jahrh.). Druck: Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus österr. Ar- chiven Bd. II S. 297 n. 336. a Initiale über 4 Zeilen. 1 Maier von Altstätten, Ritterfamilie zu Altstätten, Kt. St. Gallen. 2 Ritterfamilie von Sevelen, eine 'Nebenlinie der Ritter von Richen'tein zu Triesen, s. n. 403. 3 Murris, Gde. Wartau, Kt. St. Gallen. 4 Bernhard von Sevelen s. n. 415; Bernhard ein Leitname bei denen von Richenstein. 5 ' Heinrich von Werdenberg-Heiligenberg zu Rheineck f 139211393.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.