404. Kloster Stams,1 1377 Dezember 13. Graf Rudolf von Montfort, Herr zu Feldkirch- ver- leiht dem Abt und Konvent des Klosters Stams im Inntal Freiheit von Zoll und Weggeld in seinem ganzen Herrschaftsbereich. Original im Stiftsarchiv Stams I.XI n. 26. — Pergament 13,6 cm lang X 22,8, Plica 2 cm. — An Pergamentstreifen hängt das Siegel, rund, zum gros- sen Teil abgebrochen, dunkelgrau in gelber Wachspfanne, im rankenverzierten Siegelfeld nach re. geneigtes Schildchen mit Montf orterfahne, darüber Helm, darüber Mitra mit nach rückwärts aufgerichteter Quaste. Umschrift: + S' RVDO. FI. COMIT. DE . MOTEFORTI 
- Rückseite: «Littera domini Rudolfi de Mote- forti et veltkirch super 
Theloneo» {gleichzeitig, vom Schreiber der Urkunde, also Empfängerfertigung); «I.XI No. 
26» (17. Jahrh.). Zum Text: Der Text ist wörtlich identisch mit der Urkunde n. 405 Heinrichs von Werdenberg von Sargans zu Vaduz vom 6. Januar 1378, jedoch von einem anderen Schreiber: 1 Stams, Nordtirol. 2 Rudolf von Montfort-Eeldkirch der Letzte f 1390. Über sein Verhältnis zu Heinrich von Werdenberg von Sargans zu Vaduz s. n. 163. 405. Feldkirch, 1378 Januar 6. Graf Heinrich von Werdenberg von S a r g a n s zu Vaduz verleiht dem Abt und Konvent des Klosters Stams im Inntal Freiheit von Zoll und Weggeld'in seinem ganzen Herrschafts- bereich. Nouerint vniuersi tam posteri quam Moderni. quod nos h a i n - r i c u s Comes de Werdenberg. de'Santgans Religiosis viris / ac dominis Abbati et Conuenti Monasterii Sancti Johannis in stams vallis Eni ordinis Cysterciensis Brixinensis dyocesis hanc pro nobis et nostris / heredibus libertatem dedimus gratiam specialem, videlicet quod omnes res quovis nomine censeantur . quas prodomo siue ipsorum
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.