— 670 — Regest: Krüger, Die Grafen von Werdenberg (1887) Reg. n. 401 (nach Ladurner); Ottenthal-Redlich, Archivberichte aus Tirol Bd. 3 S. 128 n. 664. •Erwähnt: Kaiser-Büchel, Geschichte d. Fürstentums Liechtenstein (1923) S. 209. a Initiale über 5 Zeilen. 1 Balzers, Liechtenstein. 2 Ursula von Vaz, Witwe Rudolfs IV. von Werdenberg:Sargans seit 1362. 3 Johann von Werdenberg-Sargans f 1400. 4 Ulrich von Mätsch der Altere f 1366. 5 Ulrich von Mätsch der Jüngere, erster Graf von Kirchberg f 1398. 6 Altsüns bei Paspels, Kt. Graubünden. 7 Domleschg, Tal sw. von Chur, Kt. Graubünden. 8 St. Antöni, Chur. 9 Septimerpass, Kt. Graubünden. 10 Sassfurau nach dein Rätischen Namenbuch von Planta-Schorta (1939) abgegangen. 11 Vaz = Obervaz, Kr. Alvaschein, Kt. Graubündeh. 12 Mutten, Kr. Alvaschein, Kt. Graubünden. 13 Stein = Conterserstein, Grenzmarke Kt. Graubünden. 14 Elbel = St. Gotthard. 15 Julierpass, Kt. Graubünden. 16 Rudolf V. von Werdenberg-Sargans zu Vaduz, Sohn Hartmanns III. f 1367. 17 Ulrich von Montf ort-Feldkirch, sein Onkel f 1350. 403. Werdenberg, 1373 Juni 21. Graf Hugo von Werdenberg verleiht auf Bitten des Ulrich von Richenstein einen Zehent zu Mur r i s an dessen Bruder Philipp von Sevelen, der denselben von Ulrich gekauft hatte. Icha Graf hug. Von werdenberg.1 kund vnd vergich offenlichen mit Vrkunde dis briefs.. das für mich. kament vf den. / Tag als dirre brief geben ist. vlrich von Richenstain.2 Vnd vilippe von. s e f f 1 e n .3 sin brüder. Vnd do offenot / der ebenempt. vlrich
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.