Arbeit von Architekt Rolf Hager, Zürich, solle im Denkmalschutzjahr publiziert werden. Auch die Gemeinden hätten grössere Aktivitäten vor. So würde in Schellenberg über die Erhaltung von Gruppenbauten dis- kutiert (Gasthaus Löwen), in Eschen würden die Pfrundbauten restau- riert, Vaduz hätte die Planung der Gebiete Mitteldorf und Oberdorf in Auftrag gegeben, in Triesenberg würden erhaltenswerte Ställe aufge- nommen, in Triesen seien Bestrebungen zur Erhaltung von Teilen des Oberdorfes vorhanden, und Balzers hätte Auftrag für Vorschläge zur Erhaltung alter Dorfteile erteilt. Im Vortrag, der mit grossem Beifall aufgenommen wurde, kamen die grosse Erfahrung und die Vertrautheit des Referenten mit den Problemen des Denkmalschutzes zum Ausdruck. Felix Marxer 191
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.